Dracholin - Kompetenz in moderner Baugestaltung

Kompetenz in moderner Baugestaltung

Schimmelsaniersystem CASITH als PDF

Informationen:
Pilzsporen sind überall

Schimmelsaniersystem

Das CASITH-Schimmelsaniersystem

Schimmelsaniersystem

Wirkungsweise

CASITHCASITH Calciumsilikatplatten bestehen überwiegend aus Siliziumdioxid, Calciumoxid und Zellulose.
Die Calciumsilikatplatten besitzen eine mikroporöse Struktur, das bewirkt eine hohe Kapillaraktivität dank der sie in der Lage sind, große Mengen an Feuchtigkeit aufzunehmen und zu puffern und bei Bedarf großflächig wieder abzugeben. An der Grenzfläche anfallendes Kondensat wird schnell vom Entstehungsort abgezogen und großflächig verteilt. Die Oberfläche bleibt dauerhaft trocken. Die Grundlage für das Wachstum von Schimmelpilzen wird durch die hohe Alkalität entzogen.
Die Calciumsilikatplatten haben gute wärmedämmende Eigenschaften, so bewirken sie gleichzeitig eine Einsparung von Heizenergie, verbessern ganz wesentlich das Raumklima und können auch als bauphysikalisch gut funktionierende Innendämmplatte eingesetzt werden.

CASITH Calciumsilikatplatten wirken auf Grund ihrer Eigenschaften, der mineralischen Zusammensetzung, ihrer hohen Alkalität und den feuchteregulierenden Eigenschaften, ausgezeichnet gegen Schimmelbildung. Die Oberfläche bleibt trocken.
Die Platten sind formstabil, druckfest, nicht brennbar, diffusionsoffen, alkalisch und baubiologisch unbedenklich.

Die Komponenten

CASITH Calciumsilikatplatten
CASITH Calciumsilikat-Plattenkeil
CASITH Calciumsilikat-Leibungsplatten
CASITH Klebemörtel
CASITH Klebemörtel G (für Gipsuntergründe)
CASITH Feinspachtel
CASITH Schimmelentferner
DRACHOLIN Silikat-Verdünner

Als Strukturbeschichtung empfohlen:

DRACHOLIN Reinkalkputze (Reinkalk-Filzputz 0,5, Reinkalk-Filzputz 1,0)

DRACHOLIN Mineralputze

Voranstrich mit

DRACHOLIN Mineral-Grund

Als Farbanstrich empfohlen

DRACHOLIN Mineralfarbe


Für die Funktionsfähigkeit des CASITH Schimmelsaniersystems ist es wichtig, dass die Oberfläche offenporig bleibt. Nur diffusionsfähige und
kapillaraktive, mineralische Oberflächenbeschichtungen wählen.
Dispersionsanstriche reduzieren die Diffusionsfähigkeit und das Feuchteverhalten der Calciumsilikatplatten ganz wesentlich.
Tapeten sind nicht zu empfehlen.

zurück

Aktuell

Ab 1. Januar 2016 sind die zusätzlichen Brandschutz-
maßnahmen für schwerent-
flammbare WDV-Systeme mit EPS-Hartschaumplatten auszuführen.

hier weiterlesen

Innovative Funktionen – zeitgemäße Systeme
3 neue mineralische WDV-Systeme als Dicklagensysteme.
hier weiterlesen

Neue Dracholin-Imagebroschüre
Imagebroschüre (PDF)

Hier finden Sie unsere Leistungserklärungen laut
EU-Bauproduktenverordnung weiter

Das Lieferprogramm steht zum Download bereit weiter

Kreativ Design mit Lehm
Faszination Lehmedelputz für die Wandgestaltung weiter