Dracholin - Kompetenz in moderner Baugestaltung

Kompetenz in moderner Baugestaltung

Aufstell,- Leih- und Mietbedingungen

1. Aufstellung
Die Aufstellung und Benutzung der zur Verfügung gestellten Container und Geräte hat nach den gültigen Unfallverhütungsvorschriften den Silo-Aufstellvorschriften der Bau-Berufsgenossenschaft und den staatlichen Arbeitsschutzvorrichtungen zu erfolgen. Aufstellung und Benutzung liegen im Verantwortungsbereich des Bestellers. Die Haftung der DRACHOLIN GmbH erstreckt sich auf die Anlieferung und Abholung der Behälter und Geräte, solange diese mit Vorrichtungen des LKWs verbunden sind.
Der Besteller hat den Ort der Aufstellung zu bezeichnen und vorzubereiten. Die ausreichende Standfestigkeit der Behälter auf dem Untergrund muss auch bei ungünstiger Witterung gewährleistet sein.
Für das Abladen und Aufladen der Behälter ist genügend Platz (Aktionsradius) für die Fahrzeuge sicherzustellen. Die Behälter dürfen nur durch die Fa. DRACHOLIN GmbH, bzw. deren Beauftragte umgestellt und gefüllt werden.

Der Besteller stellt sicher, dass die Zufahrt zum Aufstellplatz mit Transportfahrzeugen von 35 to Gewicht befahren werden kann, ohne dass die Zufahrt oder das Fahrzeug beschädigt werden.

Der Besteller hat zu prüfen, ob für die Aufstellung des Behälters am vorgesehenen Ort privatrechtliche oder öffentlichrechtliche Genehmigungen erforderlich sind. Der Besteller hat diese auf seine Kosten einzuholen (für öffentliche Straßen oder Fußgängerwege im Stadtgebiet beim Amt für öffentliche Ordnung, in Landgebieten beim Landratsamt). Bei Dunkelheit ist vom Besteller ausreichende Beleuchtung am Behälter anzubringen. Alle Bußgelder und Kosten, die aus Verstößen gegen öffentliche Vorschriften, Richtlinien und Auflagen entstehen, werden vom Besteller getragen.
Der Besteller verpflichtet sich, die ihm überlassenen Behälter und Geräte vor Beschädigung und Diebstahl zu schützen, sorgfältig zu behandeln und die dazu erforderlichen Maßnahmen zu treffen. Sofern eventuelle Schäden nicht von der DRACHOLIN GmbH zu vertreten sind, haftet der Besteller für alle Schäden, die durch die Nutzung an den Gegenständen entstehen. Der Besteller wird geeignetes Personal zu Mithilfe bei der Aufstellung kostenlos zur Verfügung stellen. Der Besteller wird dafür sorgen, dass seine Mitarbeiter über die zu beachtenden Vorschriften und Richtlinien informiert sind und diese einhalten.

2. Gebühren
Für die Aufstellung und Abholung des Silos 6 m³ Inhalt hat der Besteller eine Gebühr von EUR 95,- zu zahlen. Bei Containern
1,2 m³/2 m³ Inhalt werden Hubkosten von EUR 9,50 pro Hub berechnet. Eventuelle Umstellkosten werden nach Aufwand berechnet. Die Zufuhrkosten von Big-Bag’s betragen pro to EUR 16,-

- Container werden bis zu 10 Arbeitstagen mietfrei zur Verfügung
gestellt.
- Ab dem 11. Arbeitstag wird eine Containermiete von
EUR 7,50 je Container und je Arbeitstag berechnet.
Grundlage für die Berechnung der Mietgebühr ist das
Anlieferungsdatum und das Datum der Rückmeldung. Die
DRACHOLIN GmbH ist berechtigt, die Anlage jederzeit
zurückzunehmen, wenn besondere Umstände dazu
Veranlassung geben.

3. Abholung/Abmeldung
Nach Entleeren des Containers, bzw. wenn der Besteller den Container nicht mehr zu nutzen beabsichtigt, wird der Besteller dies der Versandabteilung der Fa. DRACHOLIN GmbH unter Angabe der Silo-Nummer unverzüglich mitteilen.
Vor Rückgabe muss der Container vom Besteller vollständig geleert werden, sowie dieser und die Geräte sorgfältig gereinigt sein und ihren ursprünglichen technischen Zustand haben. Die Auslaufklappen, sowie das Mannloch müssen unbedingt geschlossen sein. Er hat dafür zu sorgen, dass sich bei der Rückgabe keine Abfälle oder Fremdstoffe im Container befinden. Sollte sich ergeben, dass entgegen dieser Regelung eine Reinigung nicht vorgenommen wurde oder sich Fremdstoffe im Container befinden, hat der Besteller die dadurch entstandenen Kosten, insbesondere der Reinigung durch die Fa. DRACHOLIN GmbH, zu ersetzen. Zum übrigen gelten für die Abholung der Container durch die DRACHOLIN GmbH oder deren Beauftragten dieselben Abmachungen, die auch für die Anlieferung gelten, entsprechend.
Leerfahrten und Wartezeiten auf der Baustelle, die weder wir noch unser Umsteller zu vertreten haben oder aus der Nichtbeachtung unserer Bedingungen resultieren, müssen wir gesondert berechnen: z. Zt. EUR 65,00/Std., km-Geld EUR 1,30/km.
Kosten für Wartezeiten und Arbeitsausfall, welche durch verspätete Materialanlieferung entstehen, werden von uns nicht ersetzt.

4. Gewährleistung
Gewährleistungsrechte und –ansprüche, sowie Schadensersatz-ansprüche auf Grund von Mängeln der DRACHOLIN-Container oder Geräte, die nicht von Ersatz für Schäden, die aus von der DRACHOLIN GmbH verschuldeten Mängeln der DRACHOLIN-Container zurückzuführen sind, wird nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit geleistet.
Für Schäden, die durch Ausfallzeiten beim Verwender auf Grund von verschuldeten Mängeln an den DRACHOLIN-Containern, anderen Mehrwegverpackungen oder Zubehör entstehen, haftet die DRACHOLIN GmbH nicht, es sei denn, sie hat die Mängel vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht.

5. Haftung
Soweit nichts abweichendes geregelt ist, sind Schadensersatz-ansprüche des Verwenders, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere aus unerlaubter Handlung, Produzentenhaftung, falscher oder unterlassener Beratung, Verschulden bei Vertragsschluss, positiver Forderungsverletzung, für leichte Fahrlässigkeit, ausgeschlossen, sofern die DRACHOLIN GmbH nicht wesentliche Vertragspflichten verletzt hat. Sollen Schadenersatzansprüche wegen der Verletzung bestehen, sind sie in der Höhe nach auf den Ersatz der vorhersehbaren vertragstypischen Schäden beschränkt. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für eine vom Verschulden unabhängige Haftung, insbesondere für das Fehlen zugesicherter Eigenschaften und für Produktfehler nach dem Produkthaftungsgesetz.
Mit der Auftragserteilung erkennt der Besteller diese Bedingungen uneingeschränkt an.

DRACHOLIN GmbH, Carl-Zeiss-Str. 19, 72555 Metzingen
Sitz Metzingen, Handelsregister Reutlingen HRB 447 U
Geschäftsführer: Dorothee Fritz, Helmut Fritz
UST-IdNr.: DE147165125

zurück

Aktuell

Ab 1. Januar 2016 sind die zusätzlichen Brandschutz-
maßnahmen für schwerent-
flammbare WDV-Systeme mit EPS-Hartschaumplatten auszuführen.

hier weiterlesen

Innovative Funktionen – zeitgemäße Systeme
3 neue mineralische WDV-Systeme als Dicklagensysteme.
hier weiterlesen

Neue Dracholin-Imagebroschüre
Imagebroschüre (PDF)

Hier finden Sie unsere Leistungserklärungen laut
EU-Bauproduktenverordnung weiter

Das Lieferprogramm steht zum Download bereit weiter

Kreativ Design mit Lehm
Faszination Lehmedelputz für die Wandgestaltung weiter